Young Americans kommen

DIE BRÜCKE unterstützt Helmut-von-Bracken-Schule zum 60. Geburtstag 

GIESSEN (rge), In diesem Jahr feiert die Helmut-von-Bracken-Schule Gießen ihr 60-jähriges Jubiläum. Dazu plant die Schule im Juni ein Jubiläumsfest, bei dem das Musikprojekt mit der Unterhaltungsgruppe „The Young Americans“ eine wichtige Rolle spielen wird. Die Anfrage um Unterstützung für dieses Projekt für alle Schüler stieß beim Deutsch-Amerikanische Klub DIE BRÜCKE Gießen-Wetzlar schon aus alleine diesem Grund auf offene Ohren, denn Musik verbindet Menschen rund um den Globus. Das die Schule jungen Menschen eine Zukunft als Schule mit Förderschwerpunkten von der Grundstufe mit Vorklassen und musikalischer Grundschule bis hin zum Hauptschulabschluss bietet und dazu seit 2012 zudem in der ehemaligen US-Elementary-School beheimatet ist, verbindet die BRÜCKE-Verantwortlichen. um so mehr mit der Förderschule, unterstrich bei der Spendenübergabe Brücke-Präsident Roger Schmidt. Der übergab gemeinsam mit Schatzmeister Fritz Hoßbach 200 Euro an die Schulverantwortlichen. Informiert wurden die Spender dabei über die wichtige Arbeit der Schule von Konrektorin und Projekt-Verantwortlichen Simone Böcher. Gerne möchte DIE BRÜCKE die Schule weitergehend unterstützen, so unter Umständen in einem Education-Projekt das speziell für den MINT-Bereich konzeptioniert ist und junge Menschen Kernkompetenzen für die Zukunft vermittelt und damit Kreativität und Teamgeist fördert. Dafür sollen weitere Gespräche mit dem MINT-Schulbeauftragten Sebastian Vaupel geführt werden. Schulleiterin Sabine Wießner-Müller bedankte sich mit allen Verantwortlichen über die Brücke-Unterstützung. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.