DIE BRÜCKE – Aktuell

NEWS … NACHRICHTEN …

Frohe Weihnachten - Merry Christmas!

Eine Brücke-Botschaft zum Jahresausklang …  

Verehrte Brücke-Mitglieder, liebe Freundinnen und Freunde!

Dieses Jahr bedeutet für uns alle eine Zäsur im Zeichen der Pandemie. Das ist auch nicht spurlos an unserem Brücke-Klub vorüber gegangen. In unserem 70. Vereinsjahr waren zahlreiche Veranstaltungen nicht möglich. Es betrifft ganz aktuell unser beliebtes Thanksgiving-Dinner am 28. November, das aufgrund der von der Bundesregierung beschlossenen Einschränkungen nicht stattfinden kann.

Es gibt allerdings keinen Grund, den Kopf in den Sand zu stecken, denn auf Regen folgt immer Sonnenschein. So blicken wir zuversichtlich in die Zukunft. Die Wissenschaftler rund um den Globus arbeiten intensiv an einem Impfstoff, der hoffentlich bald zum Einsatz kommt.

Gerade diese weltumspannende Forschung macht uns Hoffnung im Blick auch auf die Politik. Aktuell wurde in die USA in demokratischer Wahl eine neue Regierung gewählt. Einigkeit und Recht und Freiheit heißt es in der deutschen Nationalhymne, und genauso wünschen wir es auch all unseren Freundinnen und Freunden in den Staaten und damit nur das Beste für die Zukunft. Alles Gute, Amerika.

Gemeinsam verbinden uns die persönlichen Begegnungen jeden Alters. Sie sind wichtig, denn nur so kann Verständigung und Verstehen gedeihen. Wir alle sind einzigartig in unserem Sein. Gerade jetzt in der bevorstehenden Advents- und Weihnachtszeit und zum Jahreswechsel denken wir an die Menschen, die nicht auf der Sonnenseite des Lebens stehen.

Es sind die, die in den USA, Deutschland und sonst irgendwo in der Welt ihren Arbeitsplatz verloren haben, keinen festen Schlafplatz haben und sich in Schlangen vor Essensausgaben einreihen. Ihnen gilt es zu helfen. Wir ermuntern euch, für eine passende Hilfsorganisation zu spenden, wo bedürftige Menschen im Mittelpunkt stehen.

Wir sehen uns im Jahr 2021 wieder, dann spätestens zu einer Wanderung oder dem geplanten Frühjahrsempfang. Wir halten euch auf dem Laufenden. Wir planen auch unsere Stammtische ab dem Frühjahr, die dann voraussichtlich im Restaurant Rustico in Heuchelheim stattfinden werden. 

Wir wünschen euch allen frohe Festtage und alles Gute für das neue Jahr 2021. Bleibt gesund.

Rückblick …

Von Lich wanderten wir im Juli zum Kloster Arnsburg und kehrten Coronakonform im Restaurant Klosterwald ein …

Und auch die Jahresmitgliederversammlung konnten wir im September nachholen. Geehrt wurden in diesem Rahmen unsere treuen Mitglieder Helga und Fritz Hoßbach für 40 Jahre sowie Marlene und Klaus Leske für 25 Jahre Treue zur DIE BRÜCKE Dank und Anerkennung mit Blumen und Geschenk ausgesprochen. Damit würdigten wir ihr beispielhaftes Engagement. Lesen Sie hier.

Vorbildlich. … Wir danken allen Mitgliedern für ihre große Unterstützung in diesen Pandemie-Zeiten … 

 

Die Brücke feiert dieses Jahr ihren 70. Geburtstag! Großartiger Start mit vielen Gästen ins neue Jahr 2020 beim Brücke-Neujahrsempfang mit einem Appell vom diesjährigen Ehrengast, dem Frankfurter Bürgermeister Uwe Becker, für Demokratie und Miteinander einzustehen und gegen Ausgrenzung und Hass. Dank auch an Gießens Oberbürgermeisterin Dietlind Grabe-Bolz, die Wetzlarer Stadträtin Barbara Keiner, Plamen Mavrov vom US-Generalkonsulat für die Grußworte sowie den Sängerinnen und Sängern der Liederblüte um Philipp Langstroff. Den ausführlicher Bericht finden sie hier … 

Frankfurts Bürgermeister und Kämmerer Uwe Becker war Ehrengast beim Brücke-Neujahrsempfang 2020

 

DIE BRÜCKE wird 70 – Feierlichkeiten in 2020

Der Deutsch-Amerikanische Klub DIE BRÜCKE Gießen-Wetzlar feiert 2020 seinen 70. Geburtstag. Der 1950 gegründete Klub in Mittelhessen startet mit dem Neujahrsempfang am 15. Januar 2020 in die Feierlichkeiten. Ehrengast ist an diesem Abend der Frankfurter Bürgermeister und Antisemitismusbeauftragte des Landes Hessen Uwe Becker… zum Bericht 

Happy Thanksgiving! 🦃🥳 Together we stand! 🇺🇸🇩🇪
Aus dem Bundeskanzleramt übermitteln wir nach einem wertvollen Gedankenaustausch mit Kanzleramtsminister Dr. Helge Braun die besten Wünsche an alle Freundinnen und Freunde dies uns jenseits des Atlantiks. Wir freuen uns über die wichtige Unterstützung zur weiteren Entwicklung der transatlantischen Beziehungen, die die wertvolle Freundschaft zwischen den Bürgern der USA und der Bundesrepublik Deutschland um so stärker macht. Ein Dankeschön an alle Mitarbeiter im Bundeskanzleramt für den freundlichen Empfang.
Günter Titsch(links) und Roger Schmidt (rechts) waren Gäste im Bundeskanzleramt bei Kanzleramtsminister Dr. Helge Braun

 

BRÜCKE erlebte beim BBQ Roboter in Action 

In diesem Jahr hatte der Deutsch-Amerikanische Klub DIE BRÜCKE Gießen-Wetzlar junge amerikanische Gäste von der Wiesbaden US Highschool beim traditionellen BBQ zu Gast. Die Gruppe von Schülern waren mit ihrem Lehrer Brian Barns in den Kleintierpark in Steinbach gekommen und präsentierten dabei einen von ihnen entwickelten und gebauten Roboter.

BRÜCKE startet neues Praktika-Programm mit Partnerunternehmen INTERKULTUR 

FERNWALD/POHLHEIM (rg/rge/ger), Der Deutsch-Amerikanische Klub DIE BRÜCKE Gießen-Wetzlar hat aktuell mit dem US-Amerikanischen Studenten Andrew Price Watson aus Alabama das neue Brücke-Internship-Programm starten können. Weiter zum Bericht … 

 

Willkommen.

Der deutsch-amerikanische Klub Giessen-Wetzlar  „DIE BRÜCKE“ verbindet in Mittelhessen seit 1950 Menschen dies und jenseits des Atlantiks. Und dass überaus erfolgreich. Die Brücke-Mitglieder stehen dabei für den friedlichen und freundschaftlichen Austausch zwischen den USA und Deutschland ein. Bei unseren regelmäßigen Klubveranstaltungen, wie dem Stammtisch, dem Goose-Dinner oder einem typisch-amerikanischen BBQ treffen wir uns regelmäßig. Wir unternehmen Ausflüge zu interessanten Punkten deutscher und internationaler Geschichte, der Wissenschaft oder zu Kultur-Events. In jedem Jahr geben wir in Zusammenarbeit mit dem Verband Deutsch-Amerikanischer Klubs (VDAC) Studenten aus Gießen, Marburg oder Wetzlar mit einem Stipendium die Chance ein Jahr an einer US-Universität zu studieren. Jugendlichen bieten wir geführte Gruppenreisen in den Osten mit der Hauptstadt Washington oder den „Wilden Westen“ der Staaten an. Junge Amerikaner lernen im Austausch unser schönes Land kennen und schätzen. Das alles ist die Brücke. Für die Menschen in unseren Ländern. Wir laden Sie ein.

Roger Schmidt und Petra Bröckmann, "DIE BRÜCKE" - Präsidenten